Schulbezirke in KiBeWü den Realitäten angepasst ziehen

13. Februar 2019

Erst 2017 sind die Schulbezirke im Stadtbezirk zur Entlastung der völlig überfüllten Grundschule in Kirchrode neu gezogen worden. Kirchröder Kinder wurden nach Bemerode geschickt. Nun fehlen deswegen demnächst Grundschul-Plätze in Bemerode und es soll hier eine neue Schule gebaut werden. Wir halten es für sinnvoller, die Schulbezirke wieder so anzupassen, dass Kinder aus Kirchrode nicht nach Bemerode geschickt werden müssen. Die neue Grundschule sollte in Kirchrode entstehen.  Dieser Antrag wurde auf Wunsch der SPD in die Fraktionen gezogen und liegt am 13. März 2019 wieder zur Abstimmung vor.

 

Darstellung eines sechsten Schuleinzugsgebietes im Bezirk

 

Unser Antrag zur Bezirksratssitzung am 13. Februar 2019 im Wortlaut: https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/DS/15-0355-2019