Ideales Team: Frischer Wind und viel Erfahrung : Neue Fraktionsvorsitzende der Grünen in „Ki-Be-Wü“

  • Veröffentlicht am: 19. Oktober 2016 - 14:56
Annette Volland vor dem Stadtteilzentrum KroKuS
Annette Volland vor dem Stadtteilzentrum KroKuS (Foto: Grüne KiBeWü)

Annette Volland führt künftig die Grünen im Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode. Das hat die weiterhin aus drei Mitgliedern bestehende Fraktion einstimmig beschlossen. Die Diplom-Journalistin und Kulturpädagogin wurde im September zum ersten Mal in den Bezirksrat gewählt. „Ich freue mich, dass mir unsere beiden sehr erfahrenen Fraktionsmitglieder ihr Vertrauen schenken“, sagt die 53-jährige Bemeroderin. Weiterhin werde die Fraktion soziale, ökologische und kulturelle Initiativen und Vereine im Stadtbezirk fördern und unterstützen, kündigt sie an.  Volland will sich unter anderem für eine durchgängige Route von Fahrradstraßen von Bemerode über Kirchrode in die Innenstadt einsetzen. „Neben einer engen Begleitung der Planung für Kronsberg Süd im Hinblick auf ökologische Aspekte sind mir eine energetische und bauliche Sanierung und auch die ästhetische Aufwertung des Bemeroder Rathauses ein großes Anliegen“, sagt sie.

Neben Annette Volland gehört der Baustoffprüfer und Stadtteilgruppensprecher Uwe Rücker der grünen Fraktion im Bezirk zum dritten Mal an. Außerdem wurde die Ratsfrau und Bürgermeisterin der Stadt Regine Kramarek im September direkt auch in den Bezirksrat „Ki-Be-Wü“ gewählt.