Anträge

14. März 2018

Seit mehr als 15 Jahren berichten Bürger*innen und Stadtbezirksrat von der gefähr­li­chen Situation auf und um die Ortsdurchfahrt im Stadtteil Wülferode,  wo es bereits zu zahlreichen Unfällen mit Blechschäden gekommen ist. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis es zu Un­fäl­len mit Personenschäden kommen wird. Das möchten wir nicht erleben. Auf unsere Initiative haben wir gemeinsam mit CDU, FDP und dem Einzelvertreter von der Linken innerorts überall Tempo 30 auf dieser Straße gefordert. Ergebnis: Unser Antrag wurde in der März-Sitzung mehrheitlich, aber gegen die Stimmen der SPD-Fraktion im Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Leider haben wir im Stadtbezirk kein wohnortnahes Schwimmbad. Wie wichtig das wäre, haben wir bereits im November 2017 in einem Antrag erläutert. Nach unserem jüngst auf Ratsebene abgelehnten Vorstoß, eine Fläche dafür im Rahmen der Bebauung von Kronsberg Süd vorzuhalten, haben wir jetzt mit einem Antrag nachgehakt. Ergebnis: Unser Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Zuletzt waren alle Augen auf die Pläne für Kronsberg Süd gerichtet. Derweil wird am anderen Ende des Kronsbergs fleißig gebaut. Was genau, das möchten wir demnächst von der Verwaltung im Bezirksrat hören. Ergebnis: Unser Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Zu einer der schlimmsten Ecken für den Radverkehr gehört in Bemerode die Straße "Hinter dem Dorfe". Hier hat die Stadtverwaltung vor längerer Zeit im Maßnahmekonzept Netzausbau Radverkehr Verbesserungen angekündigt. Wir fordern sie auf, die Pläne nun endlich im Bezirksrat vorzustellen. Ergebnis: Der Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Am Kronsberg sind immer wieder Autos auf für sie verbotenen Wegen im Landschaftsschutzgebiet unterwegs. Wir fordern die Verwaltung auf, die Absperrungen zu überprüfen. Ergebnis: Der Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Im Stadtteil Wülferode gibt es vier Bushaltestellen, aber überhaupt keine ordentliche Möglichkeit, dort ein Fahrrad anzuschließen. Wir fordern Fahrradbügel zu errichten. Ergebnis: Der Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Der Bünteweg in Kirchrode wird von Autofahrer*innen zu oft als Rennstrecke missbraucht und das Tempo-30-Limit ignoriert. Wir fordern Kontrollen von Polizei und Ordnungsamt auf dieser Strecke. Ergebnis: Der Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. März 2018

Mit der Entsorgung von Hundehaufen kann es nur funktionieren, wenn dafür auch Abfalleimer angeracht werden. So ein Eimer fehlt am Fuße des Kronsberges ausgerechnet, wo zwei Hundeauslaufwege aufeinandertreffen. Wir haben einen Eimer beantragt (der hier eigentlich selbstverständlich sein sollte) . Ergebnis: Unser Antrag wurde in der März-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. Februar 2018

Unseren in der Bezirksratssitzung am 14. Dezember 2017 von SPD, CDU und FDP als nicht dringlich abgelehnter Dringlichkeitsantrag für eine geeignete Wegeverbindung für Taubblinde von ihrem Wohnheim in Kirchrode zu einer nahegelegenen Gaststätte wurde nun nach einigen Gesprächen als interfraktionellen Antrag aller Parteien eingebracht. Ergebnis: Der Antrag wurde in der Februar-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

14. Februar 2018

Unseren in der Bezirksratssitzung am 14. Dezember 2017 von SPD, CDU und FDP als nicht dringlich abgelehnter Dringlichkeitsantrag für zwei zusätzliche Interkulturelle Bildungslotsinnen bzw. -lotsen an der IGS Kronsberg konnten wir nach einigen Gesprächen als interfraktionellen Antrag aller Parteien einbringen. Ergebnis: Der Antrag wurde in der Februar-Sitzung einstimmig vom Bezirksrat verabschiedet.

Seiten